Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V.

Wir bei facebook


Buchempfehlung

Aktuelles

Scholle mit Pförtchen 12.06.2020

Wir wollen unser Vereinsleben und geselliges Beisammensein wiederaufleben lassen. Dazu findet unser nächster Kameradschaftsabend am Freitag, den 12. Juni statt. Um 18.00 Uhr treffen wir uns im Hotel „Seeterrassen“ zu Scholle mit Pförtchen.

Diese Veranstaltung wird leider nicht wie gewohnt ablaufen können. Beim Betreten und Verlassen des Restaurants sind Mund- und Nasenschutz zu tragen. Wir werden an 4er Tischen unseren Platz finden (wo Personen aus 2 Haushalten beisammensitzen dürfen). Die Crew des Seeterrassen hat für uns die Möglichkeit geschaffen, das bis zu 22 Personen Platz finden können. Natürlich müssen wir, wie in jedem Restaurant, unsere Adresse mit Unterschrift in einer Liste eintragen. Des Weiteren müssen wir den Mund- Nasenschutz beim Wechseln an andere Tische benutzen. Dies sind die Maßnahmen, die die Landesregierung vorschreibt. Ich würde mir und den Gastronomen wünschen, dass wir trotz Covid 19 einen schönen Abend verbringen können.

Wer an dieser Veranstaltung teilnehmen möchte meldet sich bitte, bis zum 08.06.2020 bei den Kameraden Rolf Aulitzky (04343 1289), an.

 

Herrenabend

Die Regeln der Landesregierung beschneiden zurzeit noch die Durchführung von unseren Herrenabenden im Haus Erholung. Wir hoffen, dass es Lockerungen gibt, und wir wieder bei Nobert und seiner Tochter zu Gast sein dürfen. Ich werde bei einer Lockerung der Vorschriften sofort informiert, so dass wir dann ggf. den Termin per Telefon an die möglichen Kameraden (die zum harten Kern des Herrenabends gehören) informieren können. Auch hier bin ich starker Hoffnung, dass sich die Kameradenrunde bald wieder treffen kann.


 

Vorschau

Im Juli wird es keine Veranstaltungen der MK-Laboe geben. Die nächste Veranstaltung der MK-Laboe ist der Freitag, dem 14. August. Da steht dann unser Grillfest auf dem Plan. Der Festausschuss und der Vorstand sind an Überlegungen, was wir an geeigneter Örtlichkeit zum Wohle unseres Vereinslebens durchführen können. Lasst Euch überraschen, genaueres in den nächsten Mitteilungsblättern.