Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V.

Wir bei facebook


Buchempfehlung

Herzlich Willkommen bei der
Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V.

im Deutschen Marinebund e.V.

 

Wir sind eine Marinekameradschaft mit mehr als 100 aktiven Mitgliedern aus allen Teilen der Gesellschaft, eine Vereinigung von ehemaligen und aktiven Angehörigen der Deutschen Marine, der Handelsmarine und der Fischerei sowie von Mitbürgern, die maritimes Gedankengut bejahen und pflegen, politisch und konfessionell unabhängig und führen Junge und Alte zusammen.

U-Boot und Ehrenmal in Laboe

Aktuelles

 

Außerordentliche Hauptversammlung

Da es derzeit keine dringlichen Punkte für eine außerordentliche Hauptversammlung der MK-Laboe gibt, hat der Vorstand diese Veranstaltung gestrichen.

 

Herrenabend am 29.07.2016

Am 29.07.2016 findet um 19.00 Uhr im Hotel Seeterrassen der nächste Herrenabend statt. Alle sind gespannt, was sich Kamerad Heinz mit der Küchencrew wieder einfallen lassen wird. Bitte Kameraden denkt daran, Anmeldeschluss ist der 26.07.2016 18.00 Uhr bei unserem Kameraden Heinz Reimann unter Tel.: 04343 / 6514.

 

Am 26. Juli 2016 ist der 84. Jahrestag des Untergangs der "Niobe".

 



Vorschau

Grillabend im AWO-Heim

Seit einigen Jahren findet im August unser kleines aber feines Grillfest im AWO- Heim mit Blick auf den Laboer Hafen statt. Diese Veranstaltung ist für den 12. August um 19.00 Uhr im AWO-Heim geplant. Weitere Informationen kommen mit dem nächsten Mitteilungsblatt.

 

125 Jahre DMB

Große Ereignisse werfen Ihren Schatten voraus. Am 09.09.2016 wird der offizielle Geburtstag im Landeshaus gefeiert.
Am 10.09.2016 soll dann von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Ehrenmal gefeiert werden. Es wird ein Tag der offenen Tür für das Ehrenmal und des U-Bootes geben. Außerdem plant die Geschäftsstelle des DMB viele Veranstaltungen und Präsentationen auf dem Gelände des DMB. Inwieweit die Strandstraße mit einbezogen werden kann, soll in einem Gespräch mit der Gemeinde geklärt werden.
Nach Anfrage der Geschäftsstelle wird die MK-Laboe mit der Feldküche Vorort sein. Nichts destotrotz benötigt die Geschäftsstelle außerdem noch viele helfende Hände an den einzelnen Ständen.